Fusion 1-3 // Retreat zum chin. Neujahr

Leiter:

Thema:

  • Fusion of the Five Elements I
  • Fusion of the Five Elements II
  • Fusion of the Five Elements III

 29. - 03.02.2021

Fr 19.00-21.00 Uhr Sa - Di 10.00- 18.00 Uhr Mi 10.00-16.00 Uhr

Universal TAO Germany e.V.
Kärntener Str. 20
10827 Berlin

Die innere Alchemie im Taoismus ist eine Meditationspraxis die sich mit Unsterblichkeit und Langlebigkeit beschäftigt. Die Fusionsmeditation aus dem System des Universal HEALING TAO© transformiert und integriert negativen Emotionen in heilsames positives Qi. Durch diese Form des inneren Qi Gong (Nei Gong) können wir Energie und Kraft in uns erzeugen.

Die Fusionspraxis beschäftigt sich nicht nur mit der Transformation von negativen Emotionen, sondern auch mit dem verdichten von Qi, der Schöpfung von positivem Qi und Tugenden, und auch mit dem Öffnen von außerordentlichen Energieleitbahnen (aufsteigende Kanäle, Gürtelmeridian, Brücken- und Regulatormeridian u.a.). Der Qifluss in diesen Leitbahnen gibt uns energetischen Schutz nach außen und eine intensive Verbindung mit den Energien von Himmel und Erde.

Neben der intensiven Arbeit mit den fünf Shen (Lunge, Niere, Leber, Herz, Milz), werden auch die dazugehörigen Schutztiere und Planeten einbezogen. Die Erzeugung eines Energiekörpers zum Schutz des physischen Körpers ist möglich.

Die Fusionspraxis ist keine isolierte Meditationspraxis (Nei Gong), sondern ist eingebettet in verschiedene körperliche Qi Gong Praxen. Wir erlernen während dem Retreat das “Qi Gong der außergewöhnlichen Gefäße” und das “Drei Tantien Qi Gong”. Das System des Universal HEALING TAO©s ist sehr breit aufgestellt Körper, Geist und Seele zu integrieren und aus einer Einheit heraus zu leben und zu schöpfen. Die Fusionspraxis ist die erste Stufe der inneren Alchemie. Es folgen weitere Stufen (Kan & Li) die an die Fusion anknüpfen und sich mit der Erzeugung von Yuan Qi beschäftigen.

Die Fusion in Form eines Retreats zu praktizieren bündelt enorme Kräfte und mit einer klaren Absicht können wir das Retreat nutzen etwas in uns zu transformieren.

Folgende Inhalte werden unterrichtet:

Fusion 1: Bildung der Baguas, Bildung der Sammelpunkte und Transformation der negativen Energien im inneren Tiegel, Bildung der Perle, Beginn des Schöpfungskreislaufs

Fusion 2: intensive Arbeit mit dem Schöpfungskreislauf, Öffnung der aufsteigenden Kanäle, Öffnung des Gürtelmeridians

Fusion 3: Öffnung des Brücken- und Regulatormeridians, Energetisches Schneiden der Wirbelsäule, Energetischer Schutz des Körpers, Versiegeln der fünf Sinne, Versiegeln der Aura

Voraussetzung: Basistechniken aus dem Universal Healing TAO

Lesen Sie hier einen ausführlichen Artikel über diesen Kurs, erschienen im SEIN Magazin Januar 2016.

Kosten:
€ 390-450,00

Anmeldung