Ausbildung im Universal HEALING TAO© System

Der UHT Associate Instructor ist die erste Stufe als Tao Lehrer. Die Ausbildung kann direkt bei Groß-Meister Chia erfolgen, zwei mal jährlich finden Lehrerausbildungskurse im Tao Garden (Chiang Mai, Nord-Thailand) statt. Das Ausbildungs-Retreat dauert 2 Wochen. Auch in Deutschland kann die Ausbildung und Zertifizierung zum UHT Associate Instructor erfolgen, Termine siehe oben.

Die Prüfung zum UHT Certified Instructor kann direkt bei Groß-Meister Chia erfolgen, zweimal jährlich finden Lehrerausbildungskurse im Tao Garden (Chiang Mai, Nord-Thailand) statt. Das Ausbildungs-Retreat dauert je nach Ausbildungsgrad zwischen 2 und 4 Wochen. Auch in Deutschland kann seit 2013 die Ausbildung und Zertifizierung zum UHT Certified Instructor erfolgen, Termine siehe weiter oben.

Vorraussetzung für die Lehrerausbildungen sind der Nachweis von Trainingsstunden bei einem UHT Tao Lehrer und die erfolgreich abgeschlossenen Kurse zu den jeweiligen Themen, für die eine Lehrerprüfung angestrebt wird. (z.B. Eisenhemd Chi Kung, Heilende Liebe, Tai Chi Chi Kung usw.)

4 Säulen Ausbildungsgrundlagen des Universal HEALING TAO© nach Groß-Meister Mantak Chia als pdf-Datei: 

Vorraussetzungen:
1.   Eigene Studien mit Büchern und DVDs zum Thema UHT Tao Energy Basics dringend empfohlen.
2.   Nachweis über 70 Stunden Training bei einem oder mehreren UHT Lehrern.
3.   Empfehlungsschreiben eines UHT Lehrers bei dem Sie mindestens 20 Stunden Unterricht hatten.
4.   Anschreiben mit kurzer Begründung, warum Sie Tao Lehrer werden wollen
5.   Vorrausgesetzte Praktiken: Mindestens 40 der 70 Stunden müssen im Bereich UHT Basics  erfolgt sein (Inneres Lächeln,
      Kleiner Energiekreislauft, 6 Heilende Laute, Chi Selbstmassage), Eisenhemd (Baum umarmen & Schildkröte), einfache Qigong
      Aufwärmübungen (z.B. Kranichhals & Schildkrötenhals, Wirbelsäulenatmung, Schütteln, sitzende Meditationen).
6.   Alternative Praktiken: 30 der 70 Stunden können aus anderen UHT Bereichen stammen, z.B. Heilende Liebe, Eisenhemd,
      Fusion I, Tai Chi oder Tao Yin.
7.   Persönliche Erfahrungen in UHT Praktiken seit mindestens 6 Monaten    

Vorteile:
   •    Aufnahme in die Website des Universal HEALING TAO© (universal-tao.com)
   •    Zugang zu Unterrichtsmaterialien des UHT und Vergünstigungen beim Kauf
   •    Vergünstigungen bei Kursen von Grand Master Mantak Chia in Europa (http://www.tao-berlin.de/kontakt.html)
   •    Einladungen zu geschlossenen Veranstaltungen (z.B.: Lehrertraining in Berlin)
   •    Sie sind Teil der International Instructor Community

Inhalte der Ausbildung:
Als Teilnehmer werden in der Ausbildung hauptsächlich Praktiken vertieft, die Sie bereits kennen. Durch das intensivere Erarbeiten im Kreise fortgeschrittener Praktiker, sowie durch die Möglichkeit von Partnerarbeit wird ein tieferes Verständnis der eigenen Praxis ermöglicht.  
   Vertiefung und Übung der Basis Techniken:
   •    Inneres Lächeln
   •    6 heilende Laute
   •    kleiner Energiekreislauf
   •    6 Richtungen und 3 Feuer
   •    Aktivierung der 3 Tan Tiens
   •    Chi Selbst-Massage
   •    Qigong

   Vertiefung und Übung des Basis Chi Kung:
   •    Eisenhemd Chi Kung I
   •    Baum, Schildkröte und Wasserbüffel

   Vertiefung und Übung ausgewählter Elemente aus:
   •    Heilende Liebe
   •    Tao Yin
   •    Tan Tien Chi Kung
   •    Tai Chi Chi Kung I
 
Prüfung:
Die Kursleiter erarbeiten sich mit den Teilnehmer(innen) gemeinsam die Kursziele.  Jede(r) Teilnehmer(in) wird individuell geprüft, es steht für alle Kursinhalte ausreichend Zeit zur Verfügung, Ziel ist der erfolgreiche Abschluß.

Kursleitung und Prüfungskommitee:
Harald Röder (UHT Senior Instructor), Wolfgang Heuhsen (UHT Senior Instructor) und Martina Baumann (Assistenz)

Zertifikat:
Nach erfolgreichem Abschluß des Ausbildungsretreats erhält jede(r) Teilnehmer(in) eine Ausfertigung seine Urkunde mit der Ausbildungsstufe
UHT Associate Instructor.
..................................................................................................................................................................................................

*** Informationen zur Bildungsprämie :            
für unseren Ausbildungskurs besteht die Möglichkeit einen sogenannten Bildungsgutschein zu erhalten und so bis zu 500€ der Kursgebühren zu sparen.

!! Der Bildungsgutschein muss vor der schriftlichen Anmeldung beantragt werden!!

Um Ihnen den Weg  zu erleichtern, stellen wir Ihnen hier einige Informationen zur Verfügung:
1. Sie erfüllen die Voraussetzungen für den Prämiengutschein, wenn:

  • Sie erwerbstätig sind – dazu gehören übrigens auch Selbständige, Mütter und Väter in Elternzeit, Berufsrückkehrer/-innen und mitarbeitende Familienangehörige.
  • Ihr jährlich zu versteuerndes Einkommen maximal 25.600 Euro beträgt – bei gemeinsam  Veranlagten (z. B. Ehepartnern) dürfen es bis zu 51.200 Euro sein. Die Infos hierzu finden Sie in Ihrem Einkommensteuerbescheid.
  • Sie die deutsche Staatsangehörigkeit oder eine gültige Arbeitserlaubnis für Deutschland haben.

2. Wie bekomme ich den Bildungsgutschein?
Zuerst müssen Sie einen Termin bei einer der teilnehmenden Beratungsstellen (siehe 3.) vereinbaren.
Während des Gesprächs werden die oben genannten Voraussetzungen überprüft.Danach wird geprüft, ob für Sie die Teilnahme an unserem Workshop zu einer beruflichen Zusatzqualifizierung führt. Dies muss nicht unbedingt heißen, dass die Lehrerausbildung in einem Zusammenhang mit ihrem derzeitig ausgeführtem Beruf steht. Die Ausbildung eröffnet Ihnen neue berufliche Chancen.
Am Ende des Gesprächs werden Sie dann einen Bildungsgutschein ausgehändigt bekommen, den Sie bitte zum Workshop mitbringen und sich damit bis zu 500€ der Kursgebühren sparen.

3. Wo befinden sich die Beratungsstellen?
Am besten den folgendem Link folgen: http://www.bildungspraemie.info/de/170.php und sich die passende Stelle aussuchen. Hierbei gilt, dass die Beratungsstellen nur sehr zögerlich Termine vergeben.

Weitere Infos finden Sie hier:

http://www.bildungspraemie.info/index.php 

http://www.bildungspraemie.info/_media/BP_Flyer_01012010_BITV.pdf

Natürlich stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung und beantworten Ihre Fragen. Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.